Lesereihe der Landesgartenschau Apolda

 

August 2017

Zum Taschenbuchstart des "Mona Lisa Virus" fand im Rahmen der 4. Thüringer Landesgartenschau eine Sommer-Lesung in Apolda statt. Diese Lesung erfolgte in Kooperation mit dem Buchladen Apolda.

 

diginight be-eBooks in Köln

 

Februar 2017 

Zu Gast bei der diginight im Lübbe Verlag auf dem Podium im Interview mit dem 1Live-Moderator Mike Litt und den beiden Autorenkolleginnen A.P. Sterling und Charlotte Taylor. Dabei Premiere einer ganz besonderen Lesung: Unterstützt durch eine oscarreife schauspielerische Leistung der Mitarbeiter des be-eBooks-Teams las Tibor Rode aus seinem neuen Chat-Thriller "The Message".

Braunschweiger Krimifestival 2016

Ein Wiedersehen in Braunschweig: Tibor Rode freute sich, zum zweiten Mal beim Braunschweiger Krimifestival dabei zu sein. Den passenden Rahmen bot die Galerie Jaeschke. Zwischen wertvollen Kunstwerken las der Autor aus seinem aktuellen Buch "Das Mona Lisa Virus".

Interview der Krimikiste mit Tibor Rode (Braunschweiger Krimifestival)

Hören Sie rein in das neueste Interview von Caro Kruse "aus der Krimikiste" unter http://www.krimikiste.com

Crime Cologne - Tibor liest bei Microsoft

Im Rahmen der Crime Cologne 2016 las Tibor Rode im Kölner Microsoft Geschäftsstelle am Holzmarkt in Köln.

Signierstunde in Geesthacht

Herzlichen Dank an das Team von buch & spiel für die herzliche Betreuung während der Signierstunde in Geesthacht. Das signierte „Mona-Lisa-Virus" entpuppte sich als gerngekauftes Muttertagsgeschenk.

Bloggertreffen Buchmesse Leipzig

Beim Bloggertreffen mit Tibor Rode drehte sich alles um seinen neuen Thriller "Das Mona-Lisa-Virus".

Hannover Krimifest: Tibor Rode »Rad der Ewigkeit«

Energie ist ein Menschheitstraum, davon zeugen zahlreiche phänomenale Entdeckungen, kuriose Konstruktionen und bahnbrechende Erfindungen, die es im Museum für Energiegeschichte(n) zu bewundern gibt. Welcher bessere Ort ist also für eine Lesung aus dem "Rad der Ewigkeit" geeignet, in der der recht egozentrischer Erfinder Orfyrreus eine gewichtige Rolle spielt? Eine kurzweilige Führung durch das Museum brachte die Besucher zuvor in Stimmung, die rechte Spannung kam dann bei der anschließenden Lesung.

Literarischer Menü-Abend in Rellingen

Zum traditionellen kulturell-literarischen Abend lud Familie Faber in Ihr "Kleines Gesellschaftshaus" in Kooperation mit dem Buchhandel "Bücherwurm" in Pinneberg. Zwischen Aperitif und Barbecue las zu diesem Anlass dieses Jahr Tibor Rode aus seinen beiden Büchern "Das Rad der Ewigkeit" und "Das Los". Die warme Abendsonne sorgte für eine romantisch entspannte Stimmung im lauschigen Garten zu der die Gäste gespannt den gelesenen Passagen folgten. Zum Abschluss des wunderbaren Events durfte sogar in das neueste Buch von Rode geschnuppert werden, das aber erst im kommenden Jahr erscheinen wird. Hieraus wurde der Prolog gelesen, der bei den Zuhörern bereits Vorfreude auf den Erscheinungstermin erzeugen konnte.

Lesung in der Buchhandlung "Hoffmann"

Bei einer Lesung in der Buchhandlung Hoffmann in Eutin gab es neben Spannung und Spiel auch viel zu Lachen.  

Tibor Rode las hier einige Passagen aus seinem Buch "Das Los", ergänzte das Gelesene durch humorvolle Anekdoten und machte den Titel des Buches "zum Programm". Mittels zuvor ausgegebener Lose wurden während der Lesung zwei Gewinner je eines Buches ermittelt, die sich im Anschluss der Lesung Ihre Exemplare gleich vom Autor signieren lassen konnten.

Lesung beim Braunschweiger Krimifestival

"DAS LOS" - TIBOR RODE PRÄSENTIERT SEINEN THRILLER

Im Rahmen des Krimifestivals in Braunschweig las Tibor Rode aus seinem Buch "Das Los". Auch hier wurde wieder gespannt gelauscht, gelacht und natürlich verlost. Die Zuhörer konnten am Ende zumindest alle gewonnen werden.

„Das Los“ im Hamburg Dungeon

 

Im Mai hat Tibor Rode seinen neuen Roman "Das Los" im Gespräch mit der NDR-Journalistin Margarete von Schwarzkopf vor präsentiert. Das Hamburg Dungeon bot dafür eine unheimliche Kulisse, die perfekt passte, das Buch über die Anfänge der Lotterie in Europa in Szene zu setzen.

Literarischer Frühschoppen

Am 20.10.13 fand eine Lesung im Eidelstedter Bürgerhaus im Rahmen des Literarischen Frühschoppens in Hamburg statt. Zur Veranstaltung wurde eingeladen durch das Bürgerhaus, den Bürgerverein und das Landkarten Büchereck. 

Die erste Lesung fand in Kassel, einem der Hauptschauplätze des Romans DAS RAD DER EWIGKEIT statt.

 

Wir bedanken uns für die tolle Organisation bei Gabriele Kubesch, Inhaberin der Buchhandlung in Harleshausen und Ihren Mitarbeiterinnen.